English Thomas Frick Homepage

“10 Tage im Oktober”

Dokumentarfilm von Thomas Frick, 1989, 53 min

(Goldene Taube, Internationales Dokumentarfilmfestival Leipzig, 1989)

10 Tage bei Sehsüchte

(“10 Tage im Oktober” beim Festival Sehsüchte in Potsdam)

10tage1        10 Tage Dr

Beratung: Harry Hornig, Jürgen Thierlein, Petra Hendrik, Holger Lochau, Renate Rümmler, Claus Dobberke
Mitarbeit: Gudrun Prietz, Carola Schäfer, Konrad Weise, Nicola Liebner
Gestaltung: Thomas Zickler, Olaf Kreiss, Thomas Frick
Produktion: Hochschule für Film und Fernsehen der DDR "Konrad Wolf"

"In dieser Zeit vom 3. bis 13. Oktober haben sich in Berlin verschiedene Menschen unterschiedlich verhalten. Sie hatten verschiedene Voraussetzungen und zogen verschiedene Schlußfolgerungen aus dieser Zeit.
Rund um die Gethsemanekirche sprachen wir mit Beteiligten, Opfern, Befehlshabern, Befehlsführenden, Christen, Kommunisten, Polizisten, hörten ihre Irrtümer, Lügen, Hoffnungen. Vor dem Dialog stehen die offenen Fragen und das Zuhören.
Und Bilder, die niemand vergessen darf.
Eine Zeitdokumentation." (20. Internationales Forum des Jungen Films, Berlin 1990, Informationsblätter, Nr. 14)

 

© Copyright 2002 THOMAS  FRICK FILMPRODUKTION Alle Rechte vorbehalten. Keine Verantwortung für externe Links. Impressum